EU-Förderung für vier neue EUREGIO-Kleinprojekte genehmigt

 

Klimaladen
Bildausschnitt aus der ersten Klimaladenausstellung mit Schwerpunkt
Bekleidungsherstellung und seine Auswirkungen auf Mensch und Umwelt
© Klimabündnis Salzburg

Im Rahmen des EU-Förderprogramms INTERREG V A genehmigte der Regionale Lenkungsausschuss (RLA) Mitte im Mai vier neue Kleinprojekte aus der EuRegio:

  • Salzburger Karikaturenpreis 2020 - samt Kategorie EUREGIO Schülerpreis
  • EuRegio Startup Camp "Alpine connects"
  • EuRegio Klimaladen 2.0
  • Grundkonzeption für eine grenzüberschreitende Mobilitätserhebung 2022 im erweiterten EuRegio-Raum.

Der RLA tagt wieder im Herbst 2020. Alle bis zum 15.10.20 eingereichten Projekte können dort behandelt werden.

Die Gesamtkosten der eingereichten Projekte können max. 25.000 Euro betragen. Außerdem ist mindestens ein Partner auf jeder Seite der Grenze erforderlich. Die durch den RLA genehmigten Projekte werden aus dem EU-Programm INTERREG V A mit bis zu 75 % der Kosten gefördert.

Die EuRegio berät gerne und unterstützt bei der Antragstellung.

Mehr Informationen

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.