Stille-Nacht-Friedensweg in Oberndorf, Laufen, Lamprechtshausen und Göming der Bestimmung übergeben

"Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin!" lautet ein Spruch auf einer der zwölf Stelen, welche an besonders schönen Aussichtspunkten am Stille-Nacht-Friedensweg in Oberndorf, Laufen, Lamprechtshausen und Göming aufgestellt und kürzlich von den Bürgermeistern und der Bürgermeisterin dieser Gemeinden übergeben wurden.

In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Georg Djundja den Initiatoren des Friedensweges, der ja bereits zum 200-Jahr-Jubiläum des Liedes im Jahre 2018 entstanden ist und mit EU-Geldern aus INTERREG im Rahmen eines EUREGIO-Kleinprojekts gefördert wurde. Nun wurde der Weg in einer Folgeaktivität des Projektes mit weiteren Stelen vertiefend ausgestattet. Laufens 1. Bürgermeister Hans Feil betonte, dass die Spuren des Friedens wohl nirgend anders besser erlebbar sind wie in Laufen und Oberndorf. Das erste Mal wurde die Stadt durch die Münchener Verträge 1816 geteilt und die Menschen mussten es traumatisch erlebt haben. Voll des Lobes für den Stille-Nacht-Friedensweg waren auch Bürgermeister Werner Fritz (Göming) und Bürgermeisterin Andrea Pabinger (Lamprechtshausen) in ihren Ansprachen.

Ein Begleitheft zum Stille-Nacht-Friedensweg "Unterwegs auf den Spuren des Friedens in Oberndorf, Laufen, Lamprechtshausen, Göming" und ein extra Begleitheft für Kinder sind bei den Tourismusverbänden dieser Orte kostenfrei erhältlich.

Weitere interessante Informationen sind unter www.stillenacht-friedensweg.eu zu finden.

Stille-Nacht-Friedensweg Eröffnung 100720
Friedenswegeröffnung, Station Kohr-Denkmal Oberndorf (v.li.): der Initiator des Friedensweges, Prof. Josef A. Standl, Pastoralassistent Hannes Lettner, Tourismusverbandsgeschäftsführer Clemens Konrad, Bürgermeister Georg Djundja (beide Oberndorf), Bürgermeister Hans Feil (Laufen), Bürgermeisterin Andrea Pabinger, Patricia Outland (beide Lamprechtshausen), Bürgermeister Werner Fritz (Göming) und Kulturamtsleiter Stefan Feiler (Laufen). Foto: Stadt Oberndorf/Hermeter

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.