Online-Workshop zum Thema "Kommunaler Klärschlamm für die Kreislaufwirtschaft"

Im Rahmen des EUREGIO-Kleinprojektes "RessourcenRegionEUREGIO+ findet am Montag, 5. Juli 2021 von 15:00 - 17:00 Uhr ein Online-Workshop zum Thema "Kommunaler Klärschlamm für die Kreislaufwirtschaft" statt.

Zielgruppe:
BürgermeisterInnen und GemeindevertreterInnen aus Österreich und Bayern (Schwerpunkt: EUREGIO-Gebiet), KläranlagenbetreiberInnen, Gemeinde- und StadträtInnen, Regionalverbände, Verbandsorganisationen, Kreisverwaltungen, Landesbehörden und interessierte Öffentlichkeit.

Phosphor ist ein wichtiger Pflanzennährstoff und deshalb als Dünger für die Landwirtschaft von großer Bedeutung. Global ist das Phosphatvorkommen jedoch begrenzt, deshalb stuft die EU Phosphor als kritischen Rohstoff ein. Klärschlämme aus kommunalen Kläranlagen weisen hohe Phosphoranteile auf, die bisher aber nur unzureichend zurückgewonnen werden und häufig unwiderruflich verloren gehen. Sowohl deutsche wie auch österreichische Vorgaben erhöhen deshalb in der nahen Zukunft den Druck zur Phosphorrückgewinnung aus kommunalen Klärschlämmen. Eine Herausforderung und Chance zugleich, welche insbesondere die Gemeinden und kommunalen Einrichtungen betreffen werden.

Experten aus Bayern und Österreich stellen im Rahmen des angekündigten kostenlosen Workshops aktuelle Ansätze und Möglichkeiten der Klärschlammverwertung vor, zeigen den aktuellen Status Quo auf und diskutieren zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten für die kommunale Klärschlammverwendung nach dem Motto: Vom Reststoff zum Wertstoff!

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung110 KB

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.