"Sommer Historienspiele" Laufen-Oberndorf (Sbg-145) Kleinprojekt

Projektzeitraum 01.01.2016 bis 31.12.2016

Foto: Hauptspiel - Die Rebellin von Laufen (Quelle: Schiffertheater Laufen)

Projektdaten

Lead Partner
Schiffertheater Laufen in Oberndorf


Projektpartner
Kulturverein Laufen


Weitere Finanzierungspartner, Unterstützer und Sponsoren
Stadt Laufen
Stadtgemeinde Oberndorf

 

EU-Förderung
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (INTERREG V A - Kleinprojekt)

 

Ziele

  • Neben den jährlich im  Advent stattfindenden "Stille-Nacht-Historienspielen" sollen nun auch im Sommer die "Sommer-Historienspiele" für die Belebung der touristischen Region beidseits der Salzach einen Schwerpunkt setzen. Das Gesamtensemble der historischen Städte bildet eine einmalige Kulisse für die Wiederbelebung des einstigen historischen Schiffertheaters, das bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht.
  • Eigenständiges Projekt im Rahmen der Gedenkfeiern 20.16 von Laufen und Oberndorf; soll dann nachhaltig alle drei Jahre stattfinden.
  • In Zukunft auch Sommer-Historienspiele zu anderen Themenbereichen geplant, sodass die Kontinuität der Veranstaltungsreihe gegeben ist.

Inhalt

  • Authentische, historisch szenische Freiluft-Aufführungen mit geschichtlichem Hintergrund der Stadtgeschichte und der Salzachschifffahrt unter Einbeziehung des Zwei-Städte-Rundweges über die Staatsbrücke und den Europa-Steg.
  • Frei nach Hugo von Hofmansthal, dem Begründer der Salzburger Festspiele: "die beiden Städte als eine Bühne".
    - Beratung zu historischen Hintergründen
    - Planung/Konzeption der Programminhalte/-abläufe
    - Organisation/Einstudieren der Aufführungen
    - Planung, Transport und Auf-/Abbau der Bühnen
    - Anschaffung von Kulissenbildern
    - Ausleihe Kostüme, Beschaffung
  • Am 26.06.2016 kommen zur Aufführung: "Die Rebellin von Laufen", "Kaiser Barbarossa und die Reichsacht von Laufen" und "Der Pfleger von Weitwörth", "Proklamation an den Kini" (2x) und "Altacher Weiber" (2x) mit insgesamt rund hundert Mitwirkenden von "drent und herent", sowie nochmals am 24.08.2016 "Der Pfleger von Weitwörth".

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.