Kelten-Archäologie weltweit - Festkolloquium mit internationalem Publikum

Das grenzüberschreitende Festkolloquium zum 50. Geburtstag des Keltenmuseum Hallein am 15.–17. November 2021 in Kooperation mit der Archäologischen Staatssammlung München war ein sehr großer Erfolg. Renommierte Fachleute der ur- und frühgeschichtlichen Archäologie trafen sich in Hallein, um über „Die Kelten – Ursprung. Geschichte. Mythos“ zu diskutieren.

Der Besuch der Vorträge, die über ein breites Themenspektrum, von keltischer Kunst über die ältesten Städte in Europa bis zur esoterischen Verklärung der Kelten informierten, stand allen Interessierten kostenlos offen. Wer sich nicht vor Ort den aktuellen Forschungen zur europäischen Eisenzeit widmen konnte, hatte Gelegenheit, die Referate ‚live‘ im Internet zu verfolgen. Mit einem qualitativ hochwertigen online-stream war die weltweite Archäologie zu Gast in Hallein! Bis zu 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem EUREGIO-Gebiet Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein und zahllosen Ländern Europas, den USA und Brasilien bescherten dem Festkolloquium eine enorme internationale Reichweite, die durch eine Förderung über INTERREG V A Österreich-Bayern unterstützt wurde.

Dies weltweite Interesse zeugt einmal mehr von der zentralen Position des Keltenmuseum Hallein und der Dürrnbergforschung in der Forschungslandschaft der prähistorischen Kelten-Archäologie. Die neueste Fachpublikation in der Reihe Dürrnberg-Forschungen unterstreicht die hervorragende Rolle der Salzmetropole auf dem Dürrnberg. Bei strahlendem Sonnenschein war er Ziel einer Exkursion, die zum Abschluss der Veranstaltung zu archäologischen Stätten der Region wie etwa auch auf den Karlstein bei Bad Reichenhall führte.

Kelten Festkolloquium Quelle: Keltenmuseum Hallein, V. Altmann-Wendling
Die Exkursion zum Festkolloqium führte bei strahlendem Herbstwetter bis auf den Karlstein bei Bad Reichenhall. Foto: Keltenmuseum Hallein, V. Altmann-Wendling

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.