Girls in Politics 2.0 (Jugend) Kleinprojekt

Projektzeitraum 01.01.2020 bis 31.05.2021

Projektdaten

Lead Partner

akzente Salzburg, Initiativen für junge Leute (AT)

 

Projektpartner
Stadt Freilassing / Kinder- und Jugendbüro der Stadt Freilassing (DE)

 

EU-Förderung
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (INTERREG V A - Kleinprojekt)

Ziele

  • Mädchen und jungen Frauen sollen frühestmöglich in ihrer Laufbahn eine Sensibilisierung für Politik sowie Selbstwertgefühl vermittelt werden, um ihnen Chancen und Perspektiven für ihren weiteren Werdegang zu geben
  • Politische Bildung durch Vermittlung von Grundlagen der Demokratie und eines umfassenden Politikbegriffs in kommunalpolitischer und europäischer Hinsicht, Information durch Einblicke in den Beruf als Politikerin
  • Empowerment: Mittels politischer Exkursionen (Salzburg, München, Wien) sollen Einblicke in politische Prozesse und Strukturen ermöglicht und die jungen Frauen zur (politischen) Partizipation ermutigt werden
  • Förderung des interkulturellen Verständnisses und der Solidarität durch die Teilnahme von Mädchen aus dem EUREGIO-Raum mit unterschiedlichem sozialen Hintergrund, Beitrag zur Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit, Anregung eines interkulturellen Dialogs und Abbau gegenseitiger Vorurteile
  • Zusätzlicher Schwerpunkt Medien und Politik; Einfluss, demokratisches Potenzial und Gefahren der Medien wie  z.B. Fernsehen, Radio, Zeitungen und insbesondere das Internet

Inhalt

Vergabe eines externen Auftrages zur Durchführung folgender Maßnahmen:

  • Modul 1: Einstiegsseminar in Salzburg (1 Tag) mit Vorstellung der Mentorinnen und Workshops zum Themenbereich Politik  
  • Modul 2: Ein Tag in Salzburg und Gespräche/Diskussionen mit Landtagsabgeordneten, Repräsentantinnen der Kammern und Gewerkschaft, Landtagspräsidentin, BürgermeisterInnen und GemeinderätInnen aus dem EUREGIO-Gebiet
  • Modul 3: Eintägige Veranstaltung in Freilassing zum Thema Medien und Politik
  • Modul 4: Ein Tag in München und Gespräche/Diskussionen mit PolitikerInnen (Landtagsabgeordnete, Landtagspräsidentin) und politiknahen weiblichen Persönlichkeiten
  • Modul 5: Zweitägige Exkursion nach Wien mit Besuch der Vereinten Nationen, der Demokratiewerkstatt und eines inhaltlichen Teils (Kommunikations-Training) mit einer/-m ReferentIn
  • Modul 6: Öffentlichkeitswirksame Abschlussveranstaltung in der EUREGIO (1/2 Tag) mit Präsentation der gesammelten Erfahrungen durch die jungen Mädchen bzw. Frauen vor VertreterInnen der EUREGIO bzw. mit PolitikerInnen aus den vorangegangenen Modulen zwecks Reflexion und Vertiefung der besprochenen Inhalte
  • Umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit insbesondere vor und zum Ende des Projekts, Erstellung des grafischen Auftritts zur Bewerbung des Projekts (Grafikleistung für Website, Folder, Plakate und Postkarte sowie Druck der Folder, Plakate, Postkarten), Schaltung von Presseinseraten in den Medien

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.